Logo Urban Mining
Motiv Urban Mining


RECYCLING-TECHNIK 2017

Sie befinden sich hier > URBAN MINING PORTAL > HOME > RESSOURCENRÜCKGEWINNUNG

 

Vom Recycling zum Ressourcenmanagement

Urban Mining - Ressourcenrückgewinnung

 

Ressourcenrückgewinnung beschreibt die Exploration und Charakterisierung der anthropogenen Ressourcen. Das sind im Gegensatz zu den natürlichen Ressourcen all jene Rohstoffe, die von Menschen genutzt werden oder wurden. Der Großteil der anthropogenen Ressourcen findet man in Siedlungen, Infrastruktur sowie in lang- und kurzlebigen Produkten, die das sogenannte anthropogene Lager bilden; ein kleiner Anteil auch in Deponien und Halden. Untersuchungen zeigen, dass das anthropogene Lager in den vergangenen Jahrzehnten in den Industriestaaten stark angewachsen ist und weiterhin wächst. Das Lager beinhaltet somit bedeutende Mengen an mineralischen, metallischen und organischen sowie weiteren Rohstoffen aller Art. Diese Wertstoffe stellen die potenziellen Ressourcen von morgen dar. Das anthropogene Lager muss auf optimalem Niveau wiederverwertet werden und eine möglichst geringe Menge an nicht mehr nutzbaren Stoffgemischen (Sonderabfälle) sicher gelagert oder vernichtet werden.


Die Zielvorgaben für Ressourcenrückgewinnung sind:

> Das bestehende anthropogene Lager stofflich und hinsichtlich einer zukünftigen Exploration zu beschreiben und dokumentieren.

> Den zukünftigen Lagerzuwachs so zu gestalten, dass zukünftig hohe Rückflussquoten von Rohstoffen erzielt werden können.

> Die methodischen und technischen Grundlagen für die optimale Nutzung der Ressourcen aus dem anthropogenen Lager zu entwickeln.

Partner:








Mitgliedsvereine:










Initiativen: